Corona-Krise

Wir können nun wieder Heilige Messen in unseren Kirchen feiern!

Allerdings gelten folgende Bedingungen:
- Sie müssen sich telefonisch im jeweiligen Kirchort anmelden, die Zahl der Plätze ist begrenzt
- alle Daten zur Anmeldung finden Sie HIER.
- Sie müssen einen Mund-Nase-Schutz tragen (außer am Platz, wenn nicht gesungen wird).
- Um andere Teilnehmer nicht zu gefährden, dürfen Sie NICHT teilnehmen, wenn sie Fieber oder Atemwegsprobleme haben oder mit dem Coronavirus infiziert oder unter Quarantäne gestellt sind.
- Die Plätze werden zugewiesen.
- Bitte das eigene Gotteslob mitbringen.
- Die Teilnehmerlisten / Sitzpläne werden 4 Wochen aufbewahrt, um sie auf Nachfrage dem Gesundheitsamt mitzuteilen, und dann vernichtet (Name, Telefon, ggf. E.Mail).
Weitere Infos:
- Für die Firmung steht noch kein neuer Termin fest.
- Unsere Geistlichen stehen weiterhin für seelsorgliche Betreuung zur Verfügung. Die Infos auf unserer Homepage werden ständig aktualisiert
- schauen Sie immer mal wieder vorbei! Bitte teilen Sie die Informationen - ggf. auch als Ausdruck
- bei Interesse mit all jenen, die keinen Zugang zum Internet haben.

Informationen des Bistums

 Alte Impulse und Archiv


November 2020 - Martinsfeier in St.Bernward fällt aus

Die für den 11.11. um 17 Uhr angekündigte Andacht zum Martinstag muss wegen der aktuell hohen Coronazahlen leider ausfallen. Wir bitten um Verständnis. Auf der Homepage des Kindermissionswerk finden Sie eine Broschüre mit Geschichten & Ideen zu St.Martin: www.sternsinger.de/fileadmin/bildung/Dokumente/st_martin/2020_St.Martin_Broschuere.pdf

13.09.2020 - Erstkommunion

Endlich … können unsere 10 Kommunionkinder ihren großen Tag feiern: am 13.September wird in St.Bernward die Erstkommunion für die Ilseder und Steinbrücker Kinder nachgeholt. Da wegen der Abstandsgebote zu diesem Gottesdienst nur die Angehörigen der Kinder kommen dürfen, bitten wir Sie alle, im Gebet mit dabei zu sein und unsere Kinder so zu begleiten. Der Gottesdienst für die Gemeinde wird verlegt: Sie sind herzlich eingeladen am Samstag, den 12.09. zu Vorabendmessen in St.Bernward Ilsede UND in Mariä Himmelfahrt Steinbrück, jeweils um 17 Uhr. (Anmeldezeiten und - Nummern für den jeweiligen Kirchort wie immer)

30.08.2020 - Einschulungsfeier in der Grundschule Lengede

Zu Corona-Zeiten ist alles anders: In diesem Jahr fand die Einschulungsfeier ausschließlich in der Grundschule in Lengede statt, die evangelische und die katholische Kirche beteiligten sich an den Feiern mit einem gemeinsamen Beitrag. Drei Klassen mit SchulanfängerInnen gibt es in der Grundschule Lengede und aus Platzgründen gab es darum drei Einschulungsfeiern in der Turnhalle. Wie man auf den Bildern sehen kann, ging es dabei er im Beitrag von Pastor Dreyer und Pfarrer Mogge ganz fröhlich zu, denn Clownfrau Simba war auch dabei und freute sich über ihre erste Schultüte in ihrem Leben. Darin waren viele gute Wünsche für die ErstklässlerInnen versteckt. Mit diesen guten Wünschen, dem Segen und einen emotionalen Schutzengellied gingen die Kinder dann zum ersten mal mit ihrer jeweiligen Klassenlehrerin in den Klassenraum - mit Schulranzen und Maske.

12.08.2020 - Große Freude: Endlich feiern wir wieder Hl.Messe!

Ab dem kommenden Wochenende wird an allen Kirchorten wieder Eucharistie gefeiert. Herzlich willkommen zu den üblichen Zeiten mit telefonischer Anmeldung. Näheres lesen Sie HIER. (Zeitungsartikel aus der PAZ vom 12.08.2020)

21.06.2020 – Mutmachgottesdienst mit der Band ‚Kohelet‘

Heute gab es in St.Bernward einen besonderen Gottesdienst mit der Band Kohelet, der unter dem Motto „Fürchtet euch nicht – ich gebe euch Zukunft und Hoffnung“ stand. Zu den ermutigenden Liedern wurde kräftig geklatscht - und am Platz sogar ‚getanzt‘. Vielen Dank für diesen musikalischen Mutmacher in der Coronazeit!

 

Fronleichnam 2020

Fronleichnam nach "Plan C" - C wie Corona: keine Prozession, kein Blumenstreuen, kein Posaunenchor... Aber dennoch gelang es, unter den bestehenden Beschränkungen dem Fest gerecht zu wenren. In den Gottesdiensten am Donnerstag in Hohenhameln und am Sonntag in Ilsede wurde der sakramentale Segen gespendet, das ‚Großer Gott wir loben dich‘ kam vom Band, es wurde gemeinsam gebetet. So wurde Jesu Gegenwart unter uns gefeiert und die Gläubigen durften sich der Zusage Gottes vergewissern, dass er - auch und gerade in dieser besonderen Zeit - mit uns gehen und unterwegs sein will.

14.06.2020 - Fronleichnamssonntag Fronleichnam - Lebendiger Leib des Herrn.

Ein altes Fest mit einer aktuellen Botschaft. "You'll never walk alone!", so singen Fans im Fußballstadion. "Du wirst niemals allein gehen müssen! - Du wirst niemals allein sein!" Eine gute Nachricht in der heutigen Zeit, in der sich viele Menschen allein und isoliert fühlen. An Fronleichnam wird die gute Nachricht, dass Gott uns nicht allein lässt, symbolisch sichtbar und erfahrbar in der Prozession mit dem Zeigegefäß, der Monstranz, in der uns der mit uns gehende Jesus Christus gezeigt wird. Dieses Jahr können wir nicht in der symbolvollen Prozession unterwegs sein, umso wichtiger, dass wir diese Botschaft ganz konkret und real leben. Einen Impuls dazu finden Sie hier zum HÖREN und LESEN.

Bald ist Fronleichnam – Juni 2020

Auch wenn wir in diesem Jahr das Fronleichnamsfest nicht wie gewohnt mit Prozession und Gemeindefest begehen können, wollen wir doch in den Gottesdiensten am Donnerstag bzw. Sonntag dieses Fest in unseren Kirchen feiern. Anmeldungen unter den gewohnten TELEFONNUMMERN.

07.06.2020 – Impuls zum Dreifaltigkeitssonntag

Der Glaube an den einen Gott, der sich uns in den drei Personen offenbart: Vater, Sohn und Heiliger Geist. Das ist einmalig, in keiner anderen Religion gibt es das so.
Und dennoch bedeutet das nicht Abgrenzung, denn dieser Gott ist kein Gott der Abschottung und Einigelung, sondern ein Gott der Beziehung zum Menschen überhaupt und in der Bewegung auf den Menschen zu. Davon spricht auch der IMPULS, den es heute nur zum Lesen und Schauen geben kann.

Wir feiern wieder Gottesdienste in der Kirche - 31.05.2020

Nach 11 Wochen Corona-Zwangspause war es an Pfingsten wieder möglich, miteinander in allen Kirchorten (Wort-)Gottesdienst in der Kirche zu feiern. Anders als gewohnt, mit vielen Hygiene- und Abstandsregeln, aber ‚live‘ und in Gemeinschaft - endlich! Wenn Sie an den nächsten Wochenenden auch mitfeiern möchten, finden Sie HIER die Anmeldezeiten und die Telefonnummern.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

31.05. / 01.06.2020 – Pfingsten

Pfingsten - Fest des Heiligen Geistes. Was für ein Fest! Bunt, international, lebendig, aufrüttelnd, vielsprachig! Ein Fest, das ansteckt, mit Leben. Wir feiern wieder Gottesdienst in Gemeinschaft: in unseren Kirchen, Pfingstmontag in ökumenischer Verbundenheit an der evangelischen Kirche in Solschen.

Ein Impuls mit Bildern zu diesem Geburtstagsfest der Kirche zum HÖREN und LESEN

\DCIM\100MEDIA\YUN00045.jpg

21.05.2020 - Christi Himmelfahrt

Der Name des Festes, Christi Himmelfahrt, lenkt unseren Blick vielleicht automatisch nach oben, zum Himmel - so wie das Bild zum Kirchturm und darüber hinaus. In der Bibel sagen die Engel darum: Warum schaut Ihr zum Himmel? Das ist also offenbar nicht die Blickrichtung, die Jesus sich wünscht. Sein Blick geht „über den Kirchturm hinaus“ zu den Menschen. Auf Spurensuche nach dem richtigen Blick und Weg geht der Impuls, den man hier LESEN und HÖREN kann. Allen einen gesegneten Feiertag!

18.05.2020 – Herzen gegen Schmerzen – Ökumenische Frauenaktion

Die Ökumenische Herzkissengruppe Hohenhameln hat für die Aktion „Das Peiner Land näht“ und für den Bedarf in der Gemeinde (Praxen, Pflegedienste, Feuerwehr, private Anfragen) über 600 „Mund-Nasen-Schutze“ genäht. Danke für die vielen Stunden, die die Näherinnen geleistet haben.
Der Nähtermin für Herzkissen sollte Anfang Mai stattfinden. Durch das Corona-bedingte Versammlungsverbot war das nicht möglich. So wurde diesmal in Heimarbeit gearbeitet. Mit viel Elan und guter Organisation schaffte es die Gruppe, wieder über 80 Herzkissen fertig zu stellen, die in 3 Krankenhäuser gebracht wurden. Danke, diese Bereitschaft ist wirklich wunderbar. Der nächste Nähtermin im August wird später bekanntgegeben.

17.05.2020 – 6. Sonntag der Osterzeit

In dem Film "Die Verurteilten" sagt der Hauptdarsteller zu einem Mithäftling: "Hoffnung ist eine gute Sache. Sie hält dich am Leben!" Der Apostel Petrus ruft uns an diesem Wochenende zu: "Seid bereit, jedem von eurer Hoffnung zu erzählen, die euch erfüllt!", und Jesus verspricht uns im Evangelium einen Beistand in Zeiten wie diesen heute.
Hoffnung ist eine gute Sache in diesen Tagen - auch wenn manches wieder losgeht an "Normalem". Erzählen wir einander davon! Den Impuls gibt es wieder zum LESEN und zum HÖREN – die Fotos sind von Pfarrer Mogge und Anja Hoffmann

Impressionen zum Marienmonat Mai

Da wir noch nicht in die Kirche kommen können, um Maiandachten zu feiern, stellen wir hier Bilder der Mutter Gottes ein. Auf der Bistumsseite finden Sie einen Vorschlag für eine Maiandacht in der Familie unter www.bistum-hildesheim.de/fileadmin/dateien/PDFs/Gottesdiensthilfen/hausgottesdienste/2020-05-17_Maiandacht.pdf
Und auch auf der Bistumsseite findet sich der Link zu einem tollen Video-Impuls aus Bremen: youtu.be/IhSZOVnaRyM
Und Pfarrer Mogge schickt einen hörbaren MARIENGRUß

 

15.05.2020 – Das Buch zu den Fenstern ist da

Seit Advent 2018 freuen wir uns an den beeindruckenden neuen Fenstern in unserer St.Bernward-Kirche. Nun kommt – gerade in der Zeit, in der wir nicht selbst in die Kirche kommen können – eine gute Nachricht: Es sind Bücher eingetroffen, die vom Bistum Hildesheim zum Fensterprojekt herausgegeben werden; man kann darin etwas über die technische, theologische und künstlerische Dimension der Bilder erfahren und natürlich tolle Fotos sehen.
Sie können ab sofort zum Preis von 10 Euro über Familie Heimann bestellt werden (05171-590244) – eine ‚kontaktlose Übergabe‘ wird dann individuell vereinbart.

10.05.2020 – 5.Sonntag der Osterzeit

"Euer Herz lasse sich nicht verwirren!" sagt Jesus an diesem Sonntag. Wenn das nicht verwirrend ist, was in den letzten Tagen in Sachen Corona los war: Man überbietet sich darin, wieder in die Normalität zurück zu kommen. Welcher Weg ist der richtige? Ich weiß es auch nicht. Ich höre Jesus sprechen: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben." Das hört sich gut an: Nicht nur Weg - sondern auch Wahheit - keine Lügen und Täuschungsmanöver. Und dann auch noch Leben! Mehr geht nicht! Übrigens: Zum Muttertag DANKE allen Müttern, die uns das Leben geschenkt haben! Den Impuls von Pfarrer Mogge finden Sie hier zum LESEN und HÖREN.

03.05.2020 - Drive-In-Gottesdienst in Hohenhameln

Endlich wieder ein Gottesdienst in großer Gemeinschaft! Bei strahlendem Sonnenschein fand gestern auf dem Schützenplatz Hohenhameln ein ökumenischer Drive-In-Gottesdienst mit nigelnagelneuer Bühne statt. Über 80 Autos auf dem Platz und noch einige an der Straße veranstalteten ein amtliches Hupkonzert, als Pastor Tobias Reinke und Pfarrer Thomas Mogge die BesucherInnen begrüßten. Toll, dass alles super geklappt hat! Radio Tonkuhle sorgte für den guten Ton an den Rundfunkgeräten in den Autos und zuhause. Für den musikalischen Rahmen sorgten Christopher Kleeberg am E-Piano sowie Annika Günther und Jens Meyfeld, die im gebotenen Abstand auf der Bühne Lieder wie „Hallelujah“ und „Danke“ anstimmten. „Rast machen und auftanken beim Auferstandenen“ war das Thema, „Verbindung halten mit dem Weinstock Jesus und miteinander“. So wurde miteinander gesungen und gebetet, ein gemeinsames Fest des Glaubens und der Ermutigung gefeiert in dieser für viele Menschen schwierigen Zeit. Klasse! Fotos: Nicole Laskowski / Pressestelle des Kirchenkreises

03.05.2020 – 4. Sonntag der Osterzeit

Das Bild von Jesus als dem guten Hirten ist vielleicht eines der bekanntesten und vertrautesten Bilder, die wir in der Hl. Schrift finden. Jesus, der Hirt, der es gut mit uns meint und uns durch alle Höhen und Tiefen führt. Das gibt uns Kraft in diesen Tagen, in denen manche um ihr Leben oder ihre Existenz kämpfen, sich bedroht fühlen oder Angst haben. Jesus bringt "Leben in Fülle" mit - heute auch? LESEN und HÖREN Sie dazu den Impuls des heutigen Sonntags.

26.04.2020 – 3. Sonntag der Osterzeit

Zwei Fragen sind es im Wesentlichen, die Jesus im Evangelium von diesem 3. Ostersonntag mir, jede/m von uns ganz persönlich stellt:
Hast du mich lieb?
Und: Willst du weitermachen wie bisher oder mit mir einen neuen Weg gehen?
Diesen beiden Fragen geht der IMPULS darum auch nach, den man hier ANHÖREN kann.

25.04.2020 – Noch mehr Osterbilder!

Nun sind die letzten Osterbilder eingetroffen - erfreuen Sie sich an den Kunstwerken von Hanna, Philipp, Vanessa, Leonie und Antoni

19.04.2020 – 2. Sonntag der Osterzeit

„Die Gläubigen hielten an der Lehre der Apostel fest und an der Gemeinschaft, am Brechen des Brotes und an den Gebeten.“ – so beginnt die erste Lesung des heutigen Sonntags aus der Apostelgeschichte. Auch wenn wir es zur Zeit nur von Ferne tun können, wollen wir auch dieses Wochenende im Gebet verbunden sein und in häuslicher Andacht den Sonntag feiern. Dazu hat Pfr. Mogge wieder einen IMPULS verfasst, den man hier auch ANHÖREN kann.

18.04.2020 – Noch mehr Osterbilder!

Weitere Kunstwerke zur Kinder-Osterbilder-Aktion sind eingetroffen. Freuen Sie sich mit uns über diese frohmachenden, bunten Grüße unserer jungen Gemeindemitglieder! Und vielleicht kommen noch mehr dazu – wir würden uns sehr freuen!

14.04.2020 - Die ersten Osterbilder sind da!

Pfarrer Mogge hatte die Kindern unserer Gemeinde ja zu einer schönen Aktion eigeladen: „Male dein Osterbild!“
Nun sind die ersten Kunstwerke eingetroffen, und wir freuen uns riesig, sie hier mit allen teilen zu können. Die Aktion geht übrigens noch bis zum nächsten Sonntag – es wäre toll, wenn noch viele Bilder dazu kommen würden!!! Viel Freude nun an diesen gelungenen, bunten Ostergrüßen der Kinder!

12.04.2020 – Ein gesegnetes Osterfest!

Oben befinden sich viele schöne ‚Ostereier zum Hören‘ – einfach anklicken & genießen! Es sind:
1) Osterevangelium, gelesen von Ulrich Jaschek,
2) Pfarrer Mogges Osterimpuls
3) &4) ein musikalischer Gruß von Familie Geffert aus Mehrum,
5) ein Lied von Pater Jacob gesungen und
6) - 8) Harfenmusik von Christiane Rosenberger (Eigenkompositionen von den CDs "Geh-Zeiten" und "Chronos Coloris", bei Info@christiane-rosenberger-harfe.de zu erwerben)
Außerdem gibt es hier noch weitere Eier – was zum Knobeln!         RÄTSEL 1RÄTSEL 2RÄTSEL 3
9) Ein Osterwitz von Pfr. Mogge
10) - 12) Orgelmusik aus St.Bernward von Marc Nowicki

11.04.2020 - Ostern

Wie gern wären wir heute Abend in der Kirche zusammengekommen, um die Liturgie der Osternacht zusammen zu feiern und hinterher bei der Agape noch beisammen zu sein... Nun - das muss bis zum nächsten Jahr warten. Aber einen Impuls zu Ostern von Pfarrer Mogge gibt es dennoch HIER Und schauen Sie bald wieder vorbei: es gibt noch einige Osterüberraschungen auf unserer Homepage!

11.04.2020 - Teilen Sie Ihre Hausandacht mit uns!

In diesen Ostertagen muss ja jeder die liturgischen Feiern allein oder in der Hausgemeinschaft gestalten - mit Hausgebet, Übertragung aus dem TV oder mitbeten im Internet. Da kam die Idee auf: Teilen wir doch diese Andachten miteinander - als Gruß an alle und als Zeichen der Verbundenheit in der Zeit, wo wir nicht gemeinsam in der Kirche und im Pfarrheim zusammenkommen können. Schicken Sie uns ein Foto (jpg. Im Querformat) von Ihrem ‚Hausaltar‘, Ihrem Osterschmuck, Ihrer Andacht... Gern auch einen geschriebenen Ostergruß an die Gemeinde - da gibt es bestimmt viele Ideen! Wir stellen die Beiträge dann mit zu denen, die bereits vorhanden sind. ideen(ät)st-Bernward-ilsede.de

10.04.2020 – Karfreitag

Heute gedenken wir dem Leiden und Sterben Jesu am Kreuz. Die St.Bernward-Kirche ist wieder diesem Anlass entsprechend geschmückt, und hier finden Sie den Impuls zum KARFREITAG
Alle sind zur Todesstunde Jesu um 15 Uhr zur Hausandacht eingeladen; aus dem Dom wird im Internet die Karfreitagsliturgie mit Bischof Heiner als Videostream übertragen.

09.04.2020 – Gründonnerstag

Die St. Bernward-Kirche ist innen an den wichtigen Tagen der Heiligen Woche immer neu gestaltet. Hier sind nun die Fotos und ein geistlicher Impuls zum GRÜNDONNERSTAG.

08.04.2020 – „Kreuzweg to go“

In dieser Karwoche können wir nicht in unsere Kirche. Deshalb kommt die Kirche zu uns – hier in Form der Kreuzwegstationen aus St.Bernward. Für die persönliche Andacht kommt man HIER zu den Bildern. Im Gotteslob unter Nummer 683 / 684 finden Sie Texte.

05.04.2020 - Palmsonntag

Die St. Bernward-Kirche wird innen an den wichtigen Tagen der Hl. Woche immer neu gestaltet sein - also an Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern. Fotos und einen geistlichen Impuls dazu finden Sie immer hier auf der Homepage. Heute also: PALMSONNTAG

31.03.2020 – Palmsonntagskollekte

Auch am Palmsonntag ist immer eine besondere Kollekte vorgesehen – nämlich für die Christen im Heiligen Land: Unter dem Jahresmotto „Das Heilige Land ist nicht irgendein Ort – Gemeinsam den Christen im Heiligen Land eine Zukunft geben.“ werden soziale, pastorale und caritative Projekte unterstützt – lesen Sie HIER mehr.
Vergessen Sie bitte auch am Palmsonntag die Menschen nicht, die von diesem Hilfswerk unterstützt werden und spenden Sie DIREKT online an den Deutschen Verein vom Heiligen Lande! Die Menschen im Heiligen Land danken es Ihnen sehr!

26.03.2020 - Aktion für Kinder: Schick uns dein Osterbild!

Pfarrer Mogge hat den Kindern unserer Gemeinde einen BRIEF geschrieben. Er erzählt darin vom Osterfest und lädt ein zu einer tollen Aktion: Male dein Osterbild! Die Bilder (Name nicht vergessen!) können bis zum 19.4. in den Pfarrbüros eingeworfen oder per Post an Pfr.Mogge (Gerhardstr.47, 31241 Ilsede) geschickt werden - und auf jeden Künstler wartet sogar eine kleine Überraschung! Außerdem werden die Fotos der Bilder hier auf der Homepage zu sehen sein! Also, los geht’s - viel Spaß beim Lesen & Malen! Wir freuen uns auf viele bunte Kunstwerke!

 

25.03.2020 – St. Bernward näht mit

Heute wurde in den Lokalen Medien zum Nähen von „Behelf-Mund-Nasen-Schutz“-Masken aufgerufen.
Die Anleitung finden Sie HIER
Zum „Vertriebsweg“: Fertige Masken werden gut verpackt bei den Pfarrhäusern vor Ort abgestellt (bitte möglichst vorher telefonisch oder per Mail ankündigen !) und von dort jeweils zur Superintendentur nach Peine transportiert, über den Krisenstab im Landkreis wird dann abgestimmt, wo der Bedarf gerade groß ist.
Besonders engagiert ist bei der Aktion bereits die Herzkissengruppe aus Hohenhameln – schauen Sie mal HIER!

23.03.2020 - MISEREOR-Kollekte am 28./29.März

Der 5. Fastensonntag ist auch immer der "MISEREOR-Sonntag“ - in diesem Jahr unter dem Motto: FRIEDEN! Durch die Absage aller Gottesdienste entfällt die Möglichkeit, seine Spende 'in den Klingelbeutel' zu geben - daher die dringende Bitte von Misereor: "Lassen Sie uns in dieser Zeit der Sorge die Menschen in Syrien und den Libanon nicht vergessen. Sie haben alles verloren, was ein Leben in Sicherheit und Würde ausmacht. Ihnen möchte MISEREOR weiterhin beistehen - mit Ihrer Hilfe." Vergessen Sie die Menschen nicht, die von diesem Hilfswerk unterstützt werden. und spenden Sie direkt an MISEREOR. Wie das geht und nähere Informationen direkt auf der MISEREOR-Homepage oder in diesem BRIEF

19.03.2020 - „Öffnungszeiten“ in unseren Kirchen

Gute Nachrichten für alle, die ‚Heimweh‘ nach ihrer Kirche in dieser unruhigen Zeit haben: engagierte Gemeindemitglieder sorgen dafür, dass alle Kirchen (oder zumindest die Vorräume) zeitweise zugänglich sein können. In Lengede z.B. wurde spontan eine kreative Lösung gefunden - siehe Bild. Texte für Hausgottesdienste & Gebetszettel werden dort bereitgelegt. Texte für einen „besonderen Kirchbesuch“ liegen aus oder finden sich HIER Achten Sie beim Besuch bitte auf den angeratenen Sicherheitsabstand und die Hygienevorschriften... Die Angaben für den jeweiligen Kirchort finden Sie HIER

15.03.2020 - Ausfall aller Gottesdienste

Betroffen waren die Gemeindemitglieder, die heute früh zur Kirche kamen: Keine Heilige Messe, bis auf weiteres sind wegen der Corona-Gefahr alle Gottesdienste abgesagt. Eine schmerzliche Vorstellung, insbesondere im Hinblick auf die bevorstehenden Kar-und Ostertage. Doch Pfarrer Mogge gab ihnen außer dem Segen noch diese Botschaft mit auf den Weg: „Kirche fällt nicht aus - denn Sie sind die Kirche. Beten Sie zuhause, schauen Sie auf die, die jetzt besonders unsere Zuwendung brauchen, und bleiben wir irgendwie in Kontakt“ Die Kirchen sind wie gewohnt zum stillen Gebet geöffnet, und es werden demnächst auch Texte für Hausandachten bereitgelegt.