Coronavirus

 

Wir haben als Pfarrgemeinde die gesellschaftliche Verpflichtung, alles zu tun um die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und vermeidbare Risiken für die Gläubigen zu minimieren.
Daher gelten ab sofort und bis auf weiteres folgende Regelungen:

- alle Gottesdienste entfallen
- auch in den Kar- und Ostertagen
- alle größeren Veranstaltungen sind abgesagt
- die Sitzungen der Gremien entfallen
- Erstkommunion und Firmung werden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben
- Unsere Pfarrbüros sind für den Publikumsverkehr leider geschlossen. Wir sind aber über Telefon und Internet gern weiterhin für Sie erreichbar!

Unsere Geistlichen stehen weiterhin für seelsorgliche Betreuung zur Verfügung. Die Infos auf unserer Homepage werden ständig aktualisiert – schauen Sie immer mal wieder vorbei! Bitte teilen Sie die Informationen - ggf. auch als Ausdruck – bei Interesse mit all jenen, die keinen Zugang zum Internet haben.

Informationen des Bistums

 Vorschläge für Hausgottesdienste

BRIEF VON PFR.MOGGE ZUR HL. WOCHE


Gemeinsam beten

Ab sofort kann "aus der Ferne und doch gemeinsam" gebetet werden:

- Täglich um 21 Uhr läuten die Glocken im ganzen Bistum und jeder ist zum Gebet eingeladen - geeignete Gebete finden Sie HIER, die EInladung von Bischof Heiner zu dieser Aktion HIER
- Sonntags um 10:30 Uhr läuten überall im Peiner Land in ökumenischer Verbundenheit die Glocken aller Kirchen, auch hier sind wir - nach dem Fernsehgottesdienst um 9:30 Uhr - zur Gebetsgemeinschaft eingeladen. Näheres demnächst auch in der Tageszeitung.
- Auf der Homepage unseres Bistums bzw. auf dem Youtube-Kanal wird täglich eine Heilige Messe aus dem Hildesheimer Dom zum Mithören, Mitsingen und Mitbeten übertragen
- Vielfältige Texte zu jedem Sonn- und Feiertag stellt das Bistum auf der Internetseite bereit. Und Pfarrer Mogge verfasst ebenfalls Impulse, die auf unserer Homepage bereitgestellt werden.
- Bitte geben Sie die Gebetstexte sowie die Informationen zur täglichen Gebetsgemeinschaft beim Glockenläuten um 21 Uhr auch an Gemeindemitglieder weiter, die keinen Zugang zum Internet haben! Herzlichen Dank!


09.04.2020 – Gründonnerstag

Die St. Bernward-Kirche ist innen an den wichtigen Tagen der Heiligen Woche immer neu gestaltet. Hier sind nun die Fotos und ein geistlicher Impuls zum GRÜNDONNERSTAG.

08.04.2020 – „Kreuzweg to go“

In dieser Karwoche können wir nicht in unsere Kirche. Deshalb kommt die Kirche zu uns – hier in Form der Kreuzwegstationen aus St.Bernward. Für die persönliche Andacht kommt man HIER zu den Bildern. Im Gotteslob unter Nummer 683 / 684 finden Sie Texte.

05.04.2020 - Palmsonntag

Die St. Bernward-Kirche wird innen an den wichtigen Tagen der Hl. Woche immer neu gestaltet sein - also an Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und Ostern. Fotos und einen geistlichen Impuls dazu finden Sie immer hier auf der Homepage. Heute also: PALMSONNTAG

31.03.2020 – Palmsonntagskollekte

Auch am Palmsonntag ist immer eine besondere Kollekte vorgesehen – nämlich für die Christen im Heiligen Land: Unter dem Jahresmotto „Das Heilige Land ist nicht irgendein Ort – Gemeinsam den Christen im Heiligen Land eine Zukunft geben.“ werden soziale, pastorale und caritative Projekte unterstützt – lesen Sie HIER mehr.
Vergessen Sie bitte auch am Palmsonntag die Menschen nicht, die von diesem Hilfswerk unterstützt werden und spenden Sie DIREKT online an den Deutschen Verein vom Heiligen Lande! Die Menschen im Heiligen Land danken es Ihnen sehr!

26.03.2020 - Aktion für Kinder: Schick uns dein Osterbild!

Pfarrer Mogge hat den Kindern unserer Gemeinde einen BRIEF geschrieben. Er erzählt darin vom Osterfest und lädt ein zu einer tollen Aktion: Male dein Osterbild! Die Bilder (Name nicht vergessen!) können bis zum 19.4. in den Pfarrbüros eingeworfen oder per Post an Pfr.Mogge (Gerhardstr.47, 31241 Ilsede) geschickt werden - und auf jeden Künstler wartet sogar eine kleine Überraschung! Außerdem werden die Fotos der Bilder hier auf der Homepage zu sehen sein! Also, los geht’s - viel Spaß beim Lesen & Malen! Wir freuen uns auf viele bunte Kunstwerke!

 

25.03.2020 – St. Bernward näht mit

Heute wurde in den Lokalen Medien zum Nähen von „Behelf-Mund-Nasen-Schutz“-Masken aufgerufen.
Die Anleitung finden Sie HIER
Zum „Vertriebsweg“: Fertige Masken werden gut verpackt bei den Pfarrhäusern vor Ort abgestellt (bitte möglichst vorher telefonisch oder per Mail ankündigen !) und von dort jeweils zur Superintendentur nach Peine transportiert, über den Krisenstab im Landkreis wird dann abgestimmt, wo der Bedarf gerade groß ist.
Besonders engagiert ist bei der Aktion bereits die Herzkissengruppe aus Hohenhameln – schauen Sie mal HIER!

23.03.2020 - MISEREOR-Kollekte am 28./29.März

Der 5. Fastensonntag ist auch immer der "MISEREOR-Sonntag“ - in diesem Jahr unter dem Motto: FRIEDEN! Durch die Absage aller Gottesdienste entfällt die Möglichkeit, seine Spende 'in den Klingelbeutel' zu geben - daher die dringende Bitte von Misereor: "Lassen Sie uns in dieser Zeit der Sorge die Menschen in Syrien und den Libanon nicht vergessen. Sie haben alles verloren, was ein Leben in Sicherheit und Würde ausmacht. Ihnen möchte MISEREOR weiterhin beistehen - mit Ihrer Hilfe." Vergessen Sie die Menschen nicht, die von diesem Hilfswerk unterstützt werden. und spenden Sie direkt an MISEREOR. Wie das geht und nähere Informationen direkt auf der MISEREOR-Homepage oder in diesem BRIEF

19.03.2020 - „Öffnungszeiten“ in unseren Kirchen

Gute Nachrichten für alle, die ‚Heimweh‘ nach ihrer Kirche in dieser unruhigen Zeit haben: engagierte Gemeindemitglieder sorgen dafür, dass alle Kirchen (oder zumindest die Vorräume) zeitweise zugänglich sein können. In Lengede z.B. wurde spontan eine kreative Lösung gefunden - siehe Bild. Texte für Hausgottesdienste & Gebetszettel werden dort bereitgelegt. Texte für einen „besonderen Kirchbesuch“ liegen aus oder finden sich HIER Achten Sie beim Besuch bitte auf den angeratenen Sicherheitsabstand und die Hygienevorschriften... Die Angaben für den jeweiligen Kirchort finden Sie HIER

15.03.2020 - Ausfall aller Gottesdienste

Betroffen waren die Gemeindemitglieder, die heute früh zur Kirche kamen: Keine Heilige Messe, bis auf weiteres sind wegen der Corona-Gefahr alle Gottesdienste abgesagt. Eine schmerzliche Vorstellung, insbesondere im Hinblick auf die bevorstehenden Kar-und Ostertage. Doch Pfarrer Mogge gab ihnen außer dem Segen noch diese Botschaft mit auf den Weg: „Kirche fällt nicht aus - denn Sie sind die Kirche. Beten Sie zuhause, schauen Sie auf die, die jetzt besonders unsere Zuwendung brauchen, und bleiben wir irgendwie in Kontakt“ Die Kirchen sind wie gewohnt zum stillen Gebet geöffnet, und es werden demnächst auch Texte für Hausandachten bereitgelegt.